Le bateau îvre… (Das trunkene Schiff)

Comme je descendais les fleuves impassibles,

Je ne me sentis plus guidé par les haleurs:

Des Peaux-Rouges criards les avaient pris pour cibles,

Les ayant cloués nus aux poteaux de couleurs.

Die erste Strophe des Rimbaud-Gedichts in der Übersetzung von Celan:

Hinab glitt ich die Flüsse, von träger Flug getragen,

da fühlte ich: es zogen die Treidler mich nicht mehr.

Sie waren, von Indianern ans Marterholz geschlagen,

ein Ziel an buntem Pfahle, Gejohle um sich her.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: