Jetzt und hier

Jetzt und hier

An der Staffelei zu stehen.

Auf der Leinwand zu malen.

Auf meiner Couch sitzen und zu lesen.

Erinnerungen an Vater.

In meinem Zimmer auf und ab gehen und an das Gefängnis denken.

In der Natur sein, um einzuatmen – die Luft und die Freiheit.

An der Bäckerei vorübergehen und den Duft des Brotes zu riechen und mich an meinen Geburtsort erinnern.

All diese Orte befreien mich vom jetzt und hier.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: