Heimat en route – unterwegs

Heimat en route – unterwegs

Zu Fuß, auf dem Rad,

in einem Auto, in der Bahn, einem Flugzeug oder einem Schiff

wäre mein Lieblingsort:

unterwegs.

0910_FIEF_08_0127pc

Durch die Bewegung erschienen immer neue Orte und Umgebungen,

die meine Sinne reizen.

Ich mag Neuland betreten und entdecken.

Auch als Metapher gültig. Berufliches Neuland betreten z.B.

Hauptsache in Bewegung bleiben, auch um mental nicht einzurosten.

Mich selbst in neuen Umgebungen und Situationen zu fordern,

Neues kennenlernen und erforschen. Das Ziel dieser Reise wäre möglichst nie anzukommen.

Heimat en passage.

Eine Antwort zu Heimat en route – unterwegs

  1. lizzybarry sagt:

    „Was einen an fotografischen Bildern so rührt,
    das ist das eigenartig Jenseitige,
    das uns manchmal anweht aus ihnen.“
    WG Sebald, Campo Santo 2006, p. 198

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: