Grands magasins

Heimat – plan

ein Schattenriß, schief

im Gegenlicht, nur fast im Gleichgewicht

verhängt und spendet graues Licht.

Was kann denn schon passieren,

wenn viele Seiten dünnen Papiers

sich zu Gängen verlängern,

berühre ich darin eine nach der anderen alle Hände.

Nach der ganzen Länge endlich

für mich zwei, kraftvoll, weich

in Schatten eingeschlagen

und alles, was bisher schief war

wird ganz plan.

3 Antworten zu Grands magasins

  1. lakritze sagt:

    Schön.

    (Und das Bild sagt mir, daß ich was verpaßt habe …)

  2. lizzybarry sagt:

    ????? „Der Aromator ist eine elektrische Porzellankaffeemaschine von Neuerer Porzellan (Bavaria) in Oberkotzau aus den 50er-70er Jahren des 20. Jahrhunderts.“
    gab’s da welche?

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: